DAUERHAFT
MINERALISCH
DÄMMEN

DÄMMEN: BRANDBESTÄNDIG, WERTBESTÄNDIG, INDIVIDUELL

Ein energieeffizientes Haus zu planen, erfordert viel Wissen über die Eigenschaften von Bau- und Dämmstoffen. Die Wärmedämmung im Winter ist ein wichtiges Argument, aber auch die Vorbeugung von Überhitzung der Wohnräume im Sommer wird immer wichtiger. Die Wahl des richtigen Baustoffes und der passenden Wärmedämmung, ist darum eine der maßgeblichsten Entscheidungen für die Wohnqualität in Ihrem künftigen Eigenheim.

Wer intelligent dämmt, profitiert von einem behaglichen Zuhause und spart Energiekosten über die gesamte Lebensdauer des Hauses. Darüber hinaus muss bei der Wahl des Dämmstoffes auch die Dauerhaftigkeit des Materials mitberücksichtigt werden, wenn Instandhaltungsarbeiten oder eine thermische Sanierung nach zehn bis fünfzehn Jahren erforderlich sind, sollten diese belastenden Kosten bereits bei der Errichtung mitkalkuliert werden, um einen umfassenden Kostenvergleich zu erhalten.

Mineralische Dämmstoffe – sind Baustoffe wie Fundatherm, die zementgebundene Schüttungen mit Liapor-Blähton oder Airium, dem innovativen Dämmstoff auf Zementbasis. Diese Dämmmaterialien haben den Vorteil, dass sie aus lokalen Rohstoffen (hoher Anteil an Zement und Ton) bestehen und in der Region hergestellt werden.

Mineralische Dämmstoffe: Fundatherm – als Perimeterdämmung unter der Bodenplatte eingesetzt oder Airium – der mineralische Dämmstoff auf Hochleistungsniveau – sind brandbeständig, resistent gegen Schäden durch Nagetiere und Ungeziefer und bieten eine gleichbleibende Dämmleistung über Jahrzehnte. Am Ende ihrer Lebensdauer können sie ganz einfach recycelt werden. Diese Baustoffe sind massiv und wertbeständig, wodurch sie Werte für Generationen schaffen.

AIRIUM TM

03_daemmung_airium

Der 100% nachhaltige Dämmstoff:
brandbeständig, ausgleichend, dauerhaft

Fundatherm 

03_daemmung_fundatherm

Die mineralische Fundamentdämmung
sorgt von Grund auf für Behaglichkeit